Dienstag, 3. März 2015

Grissini mit Sesam

Die zarten dünnen Grissini- Stangen mal in etwas breiterer Ausführung. Mit diesem Rezept und etwas Können gelingen sie aber auch hauchdünn. Mein Können reichte nicht, lecker waren sie trotzdem!

Dicke Grissini- Stangen mit Sesam 

Grissini con semi di sesamo



Zutaten:
600g Mehl
270ml lauwarmes Wasser
10g frische Hefe
50g Olivenöl Gold der Maremma
12g Salz
150g Sesamsamen

Zubereitung:

Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und mind. 5 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Das Mehl in eine große Schüssel sieben und die Sesamsamen zugeben, mischen. Eine Mulde formen und Olivenöl Gold der Maremma, Salz und Hefewasser zugeben. Alles gut miteinander verkneten. Zu einer Kugel formen und mit etwas Olivenöl bestreichen. Für ca. 30 min abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.



Aus dem Teig viele kleine Zylinder formen und diese zu sehr dünnen Stäbchen rollen. Auf Backpapier geben und leicht mit Mehl bestreuen, um ein anhaften zwischen den Stangen zu verhindern. Für mind. 40 weitere Minuten gehen lassen.


Im 170°C heißen Ofen für 10-20 Minuten backen, sie sollten goldbraun und schön knusprig werden. Auf einem Rost abkühlen lassen.

Grissini passen wunderbar als Knabberspaß zum Essen und ersetzen das Brot. Sie können aber auch mit rohem Schinken umwickelt als leckere Vorspeise gegessen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Jegliche Form von Werbung wird sofort gelöscht!

Printfriendly