Montag, 6. Juli 2015

Kalte Gurken-Avocado- Suppe

Perfekt bei heißem Wetter! Die Suppe kühlt und erfrischt und ist dabei überraschend sättigend. Direkt vor dem Servieren aus dem Kühlschrank holen, Meeresfrüchte zugeben und bei heißem Wetter genießen.

Avocado- Gurken- Suppe

Zuppa di avocado e cetrioli


Zutaten:
2 Gurken (ca. 700g)
2 Avocado (ca. 600g)
1 Schalotte
100ml Joghurt
1 Zitrone (Zesten abreiben)
Olivenöl Gold der Maremma Zitrone
Salz, Pfeffer
350g Meeresfrüchte nach Geschmack

Zubereitung:
Gurken waschen und grob in Stücke schneiden, Avocado halbieren, den Kern entfernen und die Avocado vierteln, vorsichtig die Haut abziehen (gelingt nur bei reifen Avocado, sollte es nicht klappen, das Fruchtfleisch vorsichtig herauslöffeln). Die Schalotte häuten und vierteln. Die zubereiteten Zutaten in eine Küchenmaschine geben, 3EL Olivenöl Gold der Maremma Zitrone sowie den Saft der Zitrone zugeben und zu einer Suppe verarbeiten, dabei soviel Joghurt zugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Servieren in einer antihaftbeschichteten Pfanne die Meeresfrüchte in heißem Olivenöl Gold der Maremma Zitrone braten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Sauce mit Olivenöl Gold der Maremma Zitrone, Meeresfrüchten und je einem Löffel Joghurt servieren, mit Zitronenzesten dekorieren.

Statt mit Meeresfrüchten könnt ihr diese Suppe auch pur oder mit Räucherlachs servieren, so bleibt die Küche kalt.

Als kaltes Menü könnt ihr diese Suppe nach dem Rezept für Gurkenröllchen zubereiten.
Kalte Gurkenröllchen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Jegliche Form von Werbung wird sofort gelöscht!

Printfriendly