Montag, 6. Juli 2015

Erfrischende Gurkenröllchen

Eine ansehnliche und sehr frische Vorspeise an heißen Sommertagen. Alternativ könnt ihr auch die doppelte Menge zubereiten, um sie als Hauptgang zu genießen. 

Gurkenröllchen mit Ziegenkäse

Involtini di cetriolo con caprino


Zutaten:
1 große Gurke
150g Ziegenfrischkäse
1 Paprika
100g Oliven (Sorte nach Geschmack) + einige Oliven zum Servieren
1 Bund Basilikum
1 EL Kapern
50g Mandeln
einige lange Schnittlauchhalme
Olivenöl Gold der Maremma
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Oliven wenn nötig entsteinen und fein hacken.Die Kapern abgießen und fein hacken. Die Hälfte Paprika waschen, putzen und in sehr feine Würfel schneiden. Den Basilikum in kleine Stücke zupfen. Die Mandeln fein hacken. Die zubereiteten Zutaten in eine Schüssel geben, Ziegenkäse und 5EL Olivenöl Gold der Maremma zufügen, kräftig verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In den Kühlschrank stellen.

Die Gurke waschen und abtrocknen. Mit einem Sparschäler etwa 3cm breite Streifen abziehen. Die ersten Streifen für die Dekoration bei Seite legen. Jeweils drei 3cm- Streifen überlappend aufeinader legen, mit der Ziegenkäsecreme bestreichen und aufrollen. Mit je 2 Schnittlauchhalmen verschließen (alternativ mit Zahnstochern sichern). So fortfahren, bis die Gurke aufgebraucht ist, dabei das Kerngehäuse ausschließen.

Auf Tellern anrichten und mit etwas Olivenöl Gold der Maremma, Mandeln, Oliven und Pfeffer aus der Mühle servieren.

Serviervorschlag: Die zu dünnen ersten Streifen der Gurke gitterartig auf Tellern anrichten und die Röllchen darauf servieren. Die restliche Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und mit restlicher Ziegenkäsecreme und Oliven zu den Röllchen reichen.

Wer keinen Ziegenkäse mag, kann Ricotta verwenden.

Als kaltes Menü könnt ihr diese Suppe vor dem Rezept für Gurken- Avocado- Suppe zubereiten:
Gurken- Avocado- Suppe

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Jegliche Form von Werbung wird sofort gelöscht!

Printfriendly