Montag, 3. August 2015

Schweinebraten auf toskanische Art

Ein festliches Gericht typisch für die Toskana! Köstlicher Schweinebraten mit Kräuterkruste, Ofenkartoffeln und weißen Bohnen mit Salbei. Willkommen im Urlaub!!!

Schweinebraten auf toskanische Art

Arrosto alla toscana




Zutaten für 4 Personen:
500g Schweinebraten
Olivenöl Gold der Maremma Chili und Rosmarin
8 große Kartoffeln
4 Zweige Rosmarin
2 Zweige Myrthe
2 Zweige Thymian
2 Zweige Majoran
1 kleine Chili-Schote
1 Knoblauchzehe
Salz

Für die Bohnen
100g getrocknete Bohnen (oder etwa 250g vorgekochte)
1 Knoblauchzehe
Olivenöl Gold der Maremma Rosmarin
5 Salbeiblätter
Salz

Zubereitung
Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Mit Olivenöl Gold der Maremma Chili und etwas Salz in einer Auflaufform vermischen. 

Die Kräuter mit dem Knoblauch und dem Chili hacken, mit etwas Salz mischen. Das Fleisch waschen und von allen Seiten in den Kräutern wälzen. Auf die Kartoffeln geben und im 200°C heißen Ofen für mind. 1 Stunde backen. Die Kartoffeln drehen und alles mind. weitere 15 min backen, am besten mit einem Küchentherometer die Temparatur messen; das Innere des Fleisches sollte etwa 70°C heiß sein. 



Das Fleisch aus der Form nehmen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit den Kartoffeln, Bohnen und etwas Olivenöl Gold der Maremma Rosmarin servieren. 


Für die Bohnen:
Die Bohnen für eine Nacht in kaltem Wasser quellen lassen, wenn möglich das Wasser mehrmals wechseln. Abgießen und in in kochendem Wasser ohne Salz für etwa 1 Stunde kochen. Abgießen. In einem Topf Olivenöl Gold der Maremma Rosmarin erhitzen. Die Knoblauchzehe mit der Handfläche zerdrücken und mit dem Salbei in den Topf geben. Die Bohnen, 1 TL Salz und zwei EL Wasser zugeben, bei mittlerer Temperatur etwas 15 Minuten köcheln. Mit reichlich Olivenöl Gold der Maremma Rosmarin servieren.


Als Beilage könnt ihr auch eingelegtes Gemüse (z.B. eingelegte Möhrchen) oder Tomatensalat reichen. 

Kommentare:

Jegliche Form von Werbung wird sofort gelöscht!

Printfriendly