Dienstag, 8. März 2016

Kaninchenrücken mit Möhren und Artischocken

Feiner Kaninchenrücken mit einer leichten Füllung aus Karottenpüree und Artischocken. Elegante und kalorienarme Küche mit köstlichem Geschmack.

Kaninchenrücken mit Möhren und Artischocken



Zutaten:
1 Kaninchenrücken mit Bauchlappen ohne Knochen
3 Möhren
Minzblätter
1/2 Bund Petersilie
6 Scheiben Kochschinken
Salz, Pfeffer

nach Geschmack etwas Paniermehl

Zubereitung:
Die Möhren putzen und vom Grün befreien, schälen, in Stücke schneiden und im Dämpftopf oder in kochendem Salzwasser weich kochen. In der Küchenmaschine zusammen mit der Minze (3-4 Blätter übrig lassen), der Petersilie und etwas Olivenöl Gold der Maremma fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Den Kochschinken ausbreiten und das Fleisch darauflegen. Mit dem Karottenpüree bestreichen. Die Artischocken gut abtropfen lassen und mit einem Küchentuch trockentupfen, mittig in einer Reihe auf dem Kaninchen verteilen. Das Fleisch mit dem Kochschinken aufrollen und vorsichtig verschnüren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit etwas Olivenöl Gold der Maremma beträufeln und einige Minzblätter darauf verteilen. Nach Geschmack etwas Paniermehl darüberstreuen. 

Im 170°C heißen Backofen etwa 40 Minuten garen. Das Küchengarn entfernen und servieren.

Dazu eignet sich Sellerieknollenpüree als Beilage. Im Shop sind zwei Sorten Artischocken erhältlich. Die in den Zutaten angegebene Sorte ist perfekt für dieses Rezept, da nur kleine Artischockenherzen im Glas sind.





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Jegliche Form von Werbung wird sofort gelöscht!

Printfriendly