Donnerstag, 11. Februar 2016

Schokokuchen mit Rosé- Birne

Die "Männertorte" hat pünktlich zum Valentinstag eine "weibliche" Begleitung gefunden: Eine Birne in Roséwein gekocht, mit Mascarponecreme gefüllt und mit rosanem Karamell und Haselnüssen garniert. Eine perfekte Kombination nicht nur für romantische Abende. Und ganz von allein entsteht bei diesem Rezept ein köstlicher Glühwein.


Schokokuchen mit Birne in Rosè mit Mascarponecreme, Karamell und Haselnüsse

Torta al cioccolato con pera cotta in vino rosato, caramello e nociole



Zutaten für 4 Personen:

4 kleine runde Birnen
1 Flasche Toscana IGT Rosato
Orangen- Honig
500g Mascarpone
100g Haselnüssen
100g feiner Zucker

Für die Männertorte:
180g Mehl
200g Zucker
35g Kakao
1 EL Backpulver
1 kräftige Prise Salz
250 ml Wasser
80g italienisches Olivenöl Gold der Maremma pur

Zubereitung:
Die Torte nach dem Rezept zubereiten (ohne Chili- Olivenöl).

Die Birnen schälen, den Stiel nicht entfernen. Den Rosé- Wein mit 3 EL Orangen- Honig zum Kochen bringen, die Birnen hineingeben, sie sollten komplett mit Wein bedeckt sein. Bei niedriger Temperatur abgedeckt etwa 40 Minuten kochen bis die Birnen weich sind. Die Birnen herausnehmen und abkühlen lassen. Den Wein als Glühwein servieren, 3 EL für den Karamell zu Seite stellen.



Die Mascarpone mit 2 EL Honig kräftig mit einem Holzlöffel rühren bis sie weich und cremig wird. Die Birnen mittig so einschneiden, dass sie sich von unten öffnen lassen um mit einen Melonen- Kugel- Ausstecher (oder einem Teelöffel) das Kerngehäuse entfern zu können. Hier unbedingt sehr vorsichtig vorgehen. Den Blütenrest der Birne vorsichtig entfernen. Die Birne nun weitere zweimal im unteren Bereich so einschneiden, dass sie sich fächerförmig öffnet.



Aus dem Kuchen mit einem Servierring oder einem Glas Kreise ausstechen. Auf Tellern mittig anrichten.



In einem antihaftbeschichteten kleinen Topf den Zucker mit 3 EL des "Glühweines" verrühren und köcheln bis der Zucker karamellisiert. Die Haselnüsse grob mit dem Handballen zerdrücken und in dem Karamell schwenken.

Die Birnen mit der Mascarponecreme füllen und auf die ausgestochenen Schokoküchlein setzen, mit Karamell und Nüssen begießen. Mit restlicher Creme und Karamell servieren.





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Jegliche Form von Werbung wird sofort gelöscht!

Printfriendly