Dienstag, 18. August 2015

Kalte Joghurtsuppe

Eine erfrischende und super schnell zubereitete Suppe für den Sommer! Leicht und kalorienarm und wer sie ohne die knusprigen Kräutercrostini genießt, isst auch noch ohne Kohlenhydrate. (Die sind aber verdammt lecker ;-) )

Kalte Joghurtsuppe mit Kräutercrostini

Zuppa fredda di yogurt con crostini all'erba



Zutaten für 4 Personen:
500g Joghurt normal
500g griechischer Joghurt
1 Frühlingszwiebel
1 Bund Fenchelkraut oder Dill
1 Chilischote
2 Stangen Sellerie
1 TL Salz
4 EL Olivenöl Gold der Maremma Basilikum

Für die Crostini
2 EL Olivenöl Gold der Maremma Knoblauch
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
1 Zweig Majoran
mind. 2 Scheiben Toast pro Person
kräftiger Käse (z.B. lang gereifter Pecorino)

Zubereitung:
Alle Zutaten für die Suppe grob zerkleinern und in die Küchenmaschine geben, fein pürieren und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.


Für die Crostini die Kräuter fein hacken, mit dem Olivenöl Gold der Maremma Knoblauch mischen. Aus dem Toast Kreise ausstechen, z.b. mit einem Servierring, einzeln auf die Kräuter legen und mit einem Nudelholz flach rollen, umdrehen. Mit geriebenem Käse bestreuen und 3-5 Minuten im Backofen unter dem Grill rösten.

Ihr könnt auch 1kg normalen Joghurt verwenden. Das Rezept ist ideal als Vorspeise oder schnelles Mittagessen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Jegliche Form von Werbung wird sofort gelöscht!

Printfriendly