Mittwoch, 30. Dezember 2015

Farbenfrohes Gemüsetörtchen

Dieses Gemüsetörtchen gab es bei uns am 2. Weihnachtstag als Vorspeise. Hübsch anzusehen, elegant und lecker präsentiert sich dieses Törtchen aus Kürbis, Spinat und Kartoffeln mit Pilzen und Bechamelsauce.

Farbenfrohes Gemüsetörtchen

Tortino di verdure bicolorato




Zutaten für 4 Törtchen:

Kartoffel- Spinat- Püree:
500g Kartoffeln
500g frischen Spinat (oder anderes grünes Gemüse, z.B. Stengelkohl)
1/2 Bund Majoran (oder Oregano)
1 Knoblauchzehe
etwas Butter
Salz, Pfeffer
Olivenöl Gold der Maremma

Kürbis- Püree:
500g Kürbis (z.B. Butternut)
Salz, Pfeffer
Muskatnuss

Bechamelsauce und Pilze:
200g getrocknete Pilze (Steinpilze, Pfifferlinge etc.) - oder natürlich frische Pilze
Olivenöl Gold der Maremma
1 Schalotte
1 Lorbeerblatt
30g Butter
30g Mehl
200ml Milch
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffel- Spinat- Törtchen
Die Kartoffeln im Dämpftopf oder in kochendem Salzwasser im Ganzen garen. Abkühlen lassen und pellen, in der Kartoffelpresse oder mit einem Kartoffelstapfer zu Püree verarbeiten, Salz, Pfeffer, Butter und Majoran unterrühren. Den Spinat waschen und trocken schleudern. zerkleinern und in Olivenöl Gold der Maremma mit einer zerdrückten Knoblauchzehe anbraten bis er zusammenfällt und weich wird. Etwas abkühlen lassen, in ein Küchentuch geben und kräftig ausdrücken, mit einem Pürierstab (etwas Olivenöl Gold der Maremma zugeben) oder einem Küchenmesser zerkleinern. Unter das Kartoffelpüree geben und gut verrühren, damit die Kartoffeln die Farbe des Spinates annehmen.

Kürbis- Püree
Den Kürbis von Kernen, Schale und Kerngehäuse befreien, grob in Stücke schneiden und für etwa 20-30 min im Ofen backen. Mit einer Gabel zerkleinern und die Gewürze unterrühren.

Bechamelsauce und Pilze
Die Pilze in warmen Wasser etwa 20 min einweichen (das Wasser dreimal wechseln), abspülen und die Feuchtigkeit ausdrücken. Die Schalotte schälen und in dünne Ringe schneiden. In einer antihaftbeschichteten Pfanne Olivenöl Gold der Maremma erhitzen, Lorbeerblatt zufügen und die Schalotte darin anbraten, die Pilze zugeben. Etwa 5-10 min braten. Warm stellen.

In einem kleinen antihaftbeschichten Topf die Butter schmelzen, das Mehl zufügen und rühren bis beides gut vermengt ist, etwas von der kalten Milch zugeben, verrühren bis eine homogene Masse entsteht, restliche Milch zugeben und aufkochen, köcheln bis die Sauce leicht eindickt.

Servieren
Einen Servierring (Durchmesser 8cm) auf einen Teller geben, zu zwei Dritteln mit Kartoffelpüree füllen und den Rest mit dem Kürbis- Püree auffüllen, etwas Bechamelsauce und ein paar Pilze darauf verteilen. Vorsichtig den Servierring entfernen und den Teller mit Bechamelsauce, Pilzen, Lorbeer und Olivenöl Gold der Maremma dekorieren.

Dazu könnt ihr eingelegte Artischocken servieren. Im Shop erhaltet ihr zwei Variaten: Nach Art aus Apulien  und nach Bauern Art. Das Törtchen könnt ihr auch als Beilage zu Steak oder Braten anbieten. Der Bechamelsauce könnt ihr mit etwas Gorgonzola einen besonderen Kick verleihen, einfach beim Köcheln in kleinen Stücken zugeben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Jegliche Form von Werbung wird sofort gelöscht!

Printfriendly